Über mich

Alles begann im Jahr 2011 mit 5 Räuchermännchen und zwei Nussknackern in der Auslage in meinem Kunsthandwerkgeschäft PASSION in Baden bei Wien. Ich dachte mir, wenn hier niemand die Erzgebirgische Volkskunst kauft, weil sie in Österreich einfach weitgehend unbekannt ist, dann verschenke ich die schönen Sachen einfach zu Weihnachten in der Familie … zwei Wochen später hatte ich bereits die erste Nachbestellung nach Seiffen geschickt.

Bald merkte ich, daß nicht nur ich Verwandtschaft in der ehemaligen DDR hatte. Viele Kunden kannten die Erzgebirgische Volkskunst aus Kindheitstagen von ihren Großeltern oder sogar Urgroßeltern! Wieder andere hatten auf einer Busfahrt durch das weihnachtliche Erzgebirge und den Besuch am bekannten Dresdner Striezelmarkt Bekanntschaft mit diesem traditionsreichen und wunderschönen Kunsthandwerk gemacht. Sie wollten mehr davon in ihrem Zuhause aufstellen, um die gemütliche und warme Atmosphäre, welche von dieser Holzkunst ausgeht, genießen zu können.

Irgendwann nahm die Volkskunst aus dem Erzgebirge mehr als die Hälfte von meinem Geschäft in Baden ein und da die Nachfrage immer größer wurde, entschloss ich mich dazu nach Wien zu übersiedeln und das erste Fachgeschäft für Erzgebirgische Volkskunst in Österreich zu eröffnen. Kurz vor Ostern 2016 war es dann so weit – das Nussknackerhaus öffnete seine Pforten.

Bilder durch anklicken vergrößern